Change language: itItaliano (Italienisch) enEnglish (Englisch) frFrançais (Französisch)

Verdauungsstörungen (oder Störungen des Verdauungsapparats) sind die Störungen des Verdauungstraktes (Mund, Rachen, Speiseröhre, Magen und Darm) sowie der beiden großen Drüsen beim Verdauungstrakt, der Leber und der Bauchspeicheldrüse. Von allen diesen Verdauungsorganen ist der Darm wegen seiner ausschließlichen Funktion der Aneignung oder Einverleibung von Nahrungsmitteln, einer wesentlichen Funktion für das Leben, der wichtigsten. In der Tat ist die Assimilation so wichtig für unser Leben, dass, wenn der Darm seine Funktionen verbessert oder verschlechtert, früher oder später alle anderen Organe des Körpers auch ihre Funktionen verbessern oder verschlechtern. Aus diesem Grund wurde an dieser Stelle der Darm in den Vordergrund gestellt, so dass manchmal „die Gesundheit des Darms“ als Synonym für „die Gesundheit des ganzen Körpers“ steht. Und aus diesem Grund werden Sie auf der Website einige nicht-verdauungsbedingte Störungen sehen, die sehr gut auf Ernährungsdiäten reagieren, die normalerweise bei Darmerkrankungen verschrieben werden. Diese nicht verdauungsbedingten Störungen können im Menü ANDERE BESCHWERDEN oben rechts auf dieser Seite gefunden werden.


VERDAUUNGSSTÖRUNGEN, BEI DENEN EINE MAYR KUR RATSAM IST


Auf dieser Website werden
nicht all die zahlreichen Störungen des Verdauungssystems behandelt, sondern nur die häufigsten Verdauungsstörungen, die gut auf natürliche Behandlungen reagieren, und vor allem auf die beiden natürlichen Behandlungsmethoden, die ich bei einigen Krankheiten des Verdauungsapparats besonders geeignet finde, nämlich das Fasten und die Mayr-Kur. So finden Sie auf meiner Website beispielsweise nicht Darmkrebs oder Leberzirrhose, während gleichfalls schwere Erkrankungen wie Colitis ulcerosa oder Hepatitis behandelt werden. Vereinfachend kann man sagen, dass das Fasten und die Mayr-Kur oft angezeigt sindt bei einigen Krankheiten mit medizinischer Indikation, während sie bei einer dringenden oder eindeutigen chirurgischen Indikation nicht angezeigt sind.

Change language: itItaliano (Italienisch) enEnglish (Englisch) frFrançais (Französisch)