Change language: itItaliano (Italienisch)

SCHWINDELGEFÜHL, SCHWINDELANFALL, LABYRINTHITIS, VERTIGO, GLEICHGEWICHTSVERLUST, MENIÈRE SYNDROM

Schwindelanfälle oder Schwindelgefühle oder Labyrinthitis, die viel mit Vertigo und Gleichgewichtsverlust gemeinsam haben, und die zum Ménière-Syndrom führen können, sind unangenehme Beschwerden, die die Betroffenen sehr beunruhigen. Meiner Meinung nach ist eine der häufigsten Ursachen für diese Störungen die Existenz von Alkoholen mit langkettigen Kohlenstoffen im Blut, die aus der Darmgärung kohlenhydrathaltiger Nahrungsmittel stammen. Der Vestibularnerv des Ohres – der Nerv, der für den Gleichgewichtssinn im Körper verantwortlich ist – wird besonders leicht von diesen Alkoholen gereizt, und dies erklärt das äußerst unangenehme Gefühl, „dass sich der Raum um einen herum dreht“, sogar wenn man ausgestreckt auf dem Bett liegt.

Angesichts der Tatsache, dass die Kohlenhydrate, die beim Abendessen gegessen werden – aufgrund der verlangsamten peristaltischen Bewegungen in der Nacht – eher dazu neigen im Darm zu gären, ist mein erster Rat, den ich Menschen gebe, die unter Schwindel leiden, das Abendessen stark zu reduzieren. Kohlenhydrathaltige Nahrungsmittel sind alle pflanzlichen Lebensmittel (Obst, Gemüse und Getreide), sowie raffinierter Zucker und Honig. Versuchen Sie also am Abend, allerdings in Maßen, nur tierische Lebensmittel (Fleisch, Fisch, Eier, Käse, Joghurt, jedoch keine Milch, die Laktose-Kohlenhydrate enthält) zu essen, und dazu nicht mehr als 30 Gramm Brot zu sich zu nehmen. Wenn Sie möchten, können Sie auch ein Glas guten Wein trinken. Tatsächlich vergärt der Wein nicht mehr im Darm, da die Kohlenhydrate, die in den Trauben enthalten waren, im Fass fermentieren und in Ethylalkohol umgewandelt werden, und der Ethylalkohol kann nicht mehr fermentieren. Aber natürlich steigt der Ethylalkohol übermäßig im Blut, wenn Sie zu viel Wein trinken.


Machen Sie nun dieses Ernährungs-Experiment mindestens eine Woche lang, damit sich der gewünschte Effekt einstellen kann. Sie können mir gerne eine E-Mail senden, um mir das Ergebnis und die detaillierte Geschichte Ihrer Erkrankung zu schildern; ich werde versuchen, Ihnen – ohne jede Verpflichtung Ihrerseits – zu antworten, um Ihnen einen auf Ihren speziellen Fall zugeschnittenen Rat zu geben. Wenn der Schwindel sehr stark und häufig ist, und wenn er von anderen Störungen begleitet wird, denke ich, dass eine
Mayr-Kur indiziert ist. Ich empfehle Ihnen dringend, die entsprechende Seite meiner Website zu lesen, die weitere nützliche Informationen zu den Ursachen Ihrer Beschwerden enthält.

DIE MAYR-KUR ZU HAUSE

Die stationäre Mayr-Kur dauert lange, durchscnittlich drei Wochen, und heutzutage sind viele Menschen wegen Zeitmangels nicht imstande, sie durchzuführen. Um diesen Patienten zu helfen, stützend auf meine lebenslange Forschung habe ich eine Methode entwickelt, um die Mayr-Kur zu Hause ohne Unterbrechung der täglichen Arbeit durchzuführen. Diese Kur wird hauptsächlich per Telefon bzw. per email durchgeführt und dauert etwas länger als die stationäre, im Durchschnitt anderthalb Monate. Ein weiterer Vorteil dieser Methode ist aber eine Kostensenkung für den Patienten sowie für den Arzt.

KONTAKT

Dr.Paolo Cataldi

info@paolocataldi.com

Tel. 00390118609870

Handy 00393395682550

UND DENKEN SIE DARAN: WER GELERNT HAT SEINE ERNÄHRUNG IN DEN GRIFF ZU BEKOMMEN, HAT SEINE GESUNDHEIT IM GRIFF!

Change language: itItaliano (Italienisch)