Change language: itItaliano (Italienisch) enEnglish (Englisch) frFrançais (Französisch)

DAS FASTEN  

Auf dieser Seite möchte ich auf eine Methode hinweisen, nämlich das Fasten, das in der Vergangenheit von den großartigsten Ärzten angewendet wurde – unter anderem vom großartigen Hippokrates – um alle Arten von rheumatischen Schmerzen (Rheuma) zu heilen, ob im Rücken (Lumbalgie), den Hüften, den Knien, dem Nacken, den Schultern, den Ellenbogen oder Händen und Beinen. Von all diesen rheumatischen Schmerzen sind heutzutage sicherlich die Rückenschmerzen und die Nackenschmerzen am häufigsten, so dass sie als eine der Hauptursachen für krankheitsbedingte Fehlzeiten bei der Arbeit gelten.Das Fasten wurde auch von den Gründern der großen Religionen wie Moses, Jesus Christus, Muhammad und Buddha praktiziert und als eine Methode empfohlen, um nicht nur die körperliche, sondern auch die geistige Gesundheit zu verbessern. In der Vergangenheit waren lange Fastenzeiten von bis zu 40 Tagen üblich, aber unsere Vorfahren hatten einen robusten Körper, was wir heute nicht mehr haben, so dass wir mit viel kürzeren Fastenzeiten auskommen müssen.Ich empfehle ein kurzes Fasten – sagen wir nicht mehr als drei Tage – als offensive Therapie gegen alle Arten von rheumatischen Schmerzen. Beim Fasten muss man auf alle kalorienhaltigen Lebensmittel und Getränke verzichten. Bergquellwasser, Kräutertees und Gemüsebrühen, die hauptsächlich Mineralsalze enthalten, sind erlaubt, jedoch nicht mehr als eineinhalb Liter, um das Herz und die Nieren nicht zu belasten. Um einen nennenswerten Erfolg im Fall von rheumatischen Schmerzen, die oft stark chronisch sind, zu erreichen, empfehle ich fünf oder sechs Mal hintereinander eine zweitägige Fastenkur durchzuführen und zwar im Abstand von mindestens zwei Wochen, um den Körper nicht zu sehr zu schwächen. Im Fall von erst seit kurzem aufgetretenen Rückenschmerzen oder zervikalen Schmerzen kann man bereits nach dem zweiten Fasten eine Besserung feststellen, aber in anderen, hartnäckigeren Fällen braucht man mehr Geduld und Konstanz. Die günstigsten Tage zum Fasten sind für fast alle der Samstag und der Sonntag. An diesen Tagen müssen Sie Ihren Körper und Ihren Geist wirklich ausruhen, einer leichten körperlichen oder geistigen Beschäftigung können Sie aber schon nachgehen. Außerdem wäre es gut, täglich zwei kleine Spaziergänge an der reinen Luft zu machen. Am ersten Tag nach dem Fasten ist es ratsam, eher wenig zu essen. Übrigens wird man bemerken, dass man viel weniger Appetit hat, als erwartet. Der Appetit kommt normalerweise am zweiten und noch eher am dritten Tag wieder, und dann kann man normal essen und sich von seinem Gefühl leiten lassen. Sollten Sie Zweifel bezüglich der Durchführung des Fastens und der darauf folgenden Ernährung haben, können Sie mir gerne eine E-Mail schicken, in der Sie die Historie Ihrer Probleme beschreiben und ich werde versuchen, Ihnen eine auf Ihren Fall bezogene Antwort zu geben – natürlich ohne jegliche Verpflichtung Ihrerseits. Eine sehr empfehlenswerte Kur zur Linderung verschiedene rheumatische Beschwerden, ist die Mayr-Kur, die immer mit einem kurzen Fasten beginnt. Die Mayr-Kur hat einen wichtigen pädagogischen und vorbeugenden Wert, weil sie den Patienten dazu bringt, sich eine richtige Ernährung für das restliche Leben anzugewöhnen, was die beste Methode ist um einen Rückfall der rheumatischen Schmerzen zu verhindern.

DIE MAYR-KUR ZU HAUSE

Die stationäre Mayr-Kur dauert lange, durchscnittlich drei Wochen, und heutzutage sind viele Menschen wegen Zeitmangels nicht imstande, sie durchzuführen. Um diesen Patienten zu helfen, stützend auf meine lebenslange Forschung habe ich eine Methode entwickelt, um die Mayr-Kur zu Hause ohne Unterbrechung der täglichen Arbeit durchzuführen. Diese Kur wird hauptsächlich per Telefon bzw. per E-Mail durchgeführt und dauert etwas länger als die stationäre, im Durchschnitt anderthalb Monate. Ein weiterer Vorteil dieser Methode ist aber eine Kostensenkung für den Patienten sowie für den Arzt.

KONTAKT

Dr.Paolo Cataldi

info@paolocataldi.com

Tel. 00390118609870

Handy 00393395682550


UND DENKEN SIE DARAN: WER LERNT AB UND ZU RICHTIG ZU FASTEN, LEBT LÄNGER UND BESSER!

Change language: itItaliano (Italienisch) enEnglish (Englisch) frFrançais (Französisch)