Change language: itItaliano (Italienisch)

Verschleimung, gelber Schleim, grünlicher Schleim, gräulicher Schleim, Sputum, Expektorat

Die Ratschläge, die ich Ihnen geben möchte, um die lästigen Beschwerden eines Katarrhs (mit Schleim, oder Expektorat, auch Sputum genannt) los zu werden – vor allem, wenn dieser Schleim eine hässliche Farbe wie gelb oder grünlich oder gräulich hat – sind die gleichen wie die, die ich bei Asthma gegeben habe. Sie werden sich fragen warum, denn Asthma wird selten von einem auffälligen Schleimauswurf begleitet. Nun, meine Hypothese ist, dass der Schleim aus toxischen Substanzen (Toxinen) besteht, die sich im Körper angesammelt haben und von denen sich der Körper auf dem pulmonalen und bronchialen Weg zu befreien versucht. Im Fall von Asthma ist eine solche Befreiung besonders schwierig, wahrscheinlich aufgrund einer Schwäche der Kontraktionskraft der Bronchien, so dass sich der Schleim in ihnen anstaut und sie mit einem zähen Belag bedeckt, wodurch die Atmung behindert wird. Mit dieser Annahme würden die für Asthma typischen Bronchospasmen daher einen krampfartigen Reflex der Bronchien darstellen, um sich von den katarrhalischen Verkrustungen zu befreien, jedoch ohne Erfolg.

Wenn dagegen der Schleim – wie es oft der Fall ist – ausgeworfen werden kann, sind die Symptome sicherlich weniger besorgniserregend als bei Asthma, aber dennoch sehr lästig. Wenn man wiederum die oben genannte Annahme akzeptiert, ist die einzige Möglichkeit um den Schleim radikal zu beseitigen – sowohl den offenkundigen als auch den verborgenen, wie im Fall von Asthma – nicht zuzulassen, dass er sich im Körper bilden kann, das heißt, sich zu entgiften und nicht zuzulassen, dass sich noch Giftstoffe bilden können. Die beiden Tipps, die ich bei Asthma gegeben habe, gelten auch für den chronischen Schleimauswurf. Wie Sie auf der Seite über Asthma sehen können, bestehen diese aus einem ersten Behandlungsansatz (bei offenem Fenster schlafen) und einer anschließenden Radikalkur (Mayr Kur). Wenn Sie mir, nachdem Sie meinen ersten Ratschlag ausprobiert haben, das Ergebnis per E-Mail mitteilen möchten, antworte ich Ihnen gerne, natürlich ohne jegliche Verpflichtung Ihrerseits.

KONTAKT

Dr.Paolo Cataldi

info@paolocataldi.com

Tel. 00390118609870

Handy 00393395682550

Katarrh ist eine Anhäufung von Giftstoffen!

Change language: itItaliano (Italienisch)