Change language: itItaliano (Italienisch) enEnglish (Englisch) frFrançais (Französisch)

HYPERGLYKÄMIE, DIABETES TYP 2, ERWACHSENENDIABETES

Die Diät, die ich bei Hyperglykämie und Typ-2-Diabetes (Erwachsenen-Diabetes) empfehle, ist ähnlich wie die, die ich bei Übergewicht empfohlen habe, sie ist aber absolut zutreffend, wenn man normalgewichtig oder sogar untergewichtig ist. Ich werde die wesentlichen Merkmale zusammenfassen und an den Fall von Hyperglykämie und Diabetes bei Erwachsenen zweckvoll anpassen.

Der erste Rat ist ziemlich klar: Da „Hyperglykämie“ dasselbe wie „überschüssige Glukose im Blut“ bedeutet und Glukose das Endprodukt des Kohlenhydratstoffwechsels ist, müssen Sie den Verzehr von kohlenhydrathaltigen Nahrungsmitteln in Ihrer täglichen Ernährung etwas reduzieren. Leider ist das in der Praxis gar nicht so einfach, weil man anfangs unter Hunger leidet. Um diese Unannehmlichkeit zu überwinden, ist die einzige Methode, die ich kenne, eine Mayr-Kur, die durch die Aktivierung des Stoffwechsels die wenigen aufgenommenen Kohlehydrate verbrennt und somit die Energiezellen versorgt. Außerdem verbessert die Mayr-Kur die Darmassimilation, so dass Sie nicht zu stark abnehmen, wenn Sie vor der Behandlung bereits dünn waren.

Ein weiterer Ratschlag, den ich Ihnen geben kann, solange Sie auf eine Mayr-Kur warten, ist: Denken Sie daran, dass nicht das Frühstück den Blutzucker erhöht, sondern das Abendessen! Was beim Frühstück gegessen wird, wird während des Tages durch den Stoffwechsel vollständig verbrannt, während ein Teil dessen, was beim Abendessen gegessen wird, sich in Form von Glukose im Blut sammelt. Das wahre Geheimnis, um Hyperglykämie zu reduzieren – und dabei gesund zu bleiben und nicht zu viel Gewicht zu verlieren – ist schnell gesagt: Gewöhnen Sie sich an ein reichhaltiges Frühstück und essen Sie etwas weniger beim Abendessen. Übrigens sind die beiden Dinge eng miteinander verbunden, denn wenn man das Frühstück ganz auslässt, kann man nicht mit nur einem Mittagessen und einem kleinen Abendessen durchhalten und ist gezwungen, ein herzhaftes Abendessen zu sich zu nehmen. Ich muss hinzufügen, dass es nicht ratsam ist, tagsüber Zwischenmahlzeiten zu sich zu nehmen, die die Verdauung der Hauptmahlzeiten stören würden: drei Mahlzeiten pro Tag sind mehr als genug für jeden. Wenn Sie Zweifel haben, senden Sie mir eine E-Mail: Wenn ich kann, werde ich Ihnen antworten. Und die besten Wünsche für Ihre Blutzuckerwerte!

DIE MAYR-KUR ZU HAUSE

Die stationäre Mayr-Kur dauert lange, durchscnittlich drei Wochen, und heutzutage sind viele Menschen wegen Zeitmangels nicht imstande, sie durchzuführen. Um diesen Patienten zu helfen, stützend auf meine lebenslange Forschung habe ich eine Methode entwickelt, um die Mayr-Kur zu Hause ohne Unterbrechung der täglichen Arbeit durchzuführen. Diese Kur wird hauptsächlich per Telefon bzw. per E-Mail durchgeführt und dauert etwas länger als die stationäre, im Durchschnitt anderthalb Monate. Ein weiterer Vorteil dieser Methode ist aber eine Kostensenkung für den Patienten sowie für den Arzt.

KONTAKT

Dr.Paolo Cataldi

info@paolocataldi.com

Tel. 00390118609870

Handy 00393395682550

WER SEINE ERNÄHRUNG RICHTIG IM GRIFF HAT, KANN WUNDER FÜR SEINE GESUNDHEIT BEWIRKEN!

Change language: itItaliano (Italienisch) enEnglish (Englisch) frFrançais (Französisch)